Mein Weg zum Betriebsleiter der TECTON Chur: Die neunte Woche (KW 2022-17)

Aus- und Weiterbildung

Die TECTON AG Chur hat mir die Möglichkeit geboten, die Stelle als Betriebsleiter in Chur anzutreten. Aufgrund meines bisherigen beruflichen Werdeganges fehlt mir das fachliche Dach-Wissen. Mein Vorgesetzter, Remo Polsini, hat zusammen mit Rahel Nägeli Ganz (Leitung Technik TECTON-Gruppe) ein auf mich zugeschnittenes umfang­reiches Einfüh­rungs- und Ausbildungs­programm zusammenge­stellt. In loser folge berichte ich über meine Erfahrungen.

TECTON Kundendienst bei der TECTON Management AG

Am Montag durfte ich die Einführung in den Kundendienst geniessen. Mir wurde das Team vorgestellt, das schweizweit den Kundendienst leitet und betreut. Als erstes wurde mir das Service-Tool nähergebracht. Es wird im Bereich Kundenservice für jegliche Datenerhebung genutzt. Sei dies um Aufträge zu disponieren, Kundendaten zu pflegen oder auch Planungen für den einzelnen Mitarbeiter aus der Disposition zu generieren. Erfreulich war für mich zu sehen, wie gut das Team harmoniert und mit welcher Energie es den Kundenservice im Unternehmen antreibt. Ich bin mir sicher, dass dies eine sehr gute Zusammenarbeit wird!

Am Dienstag durfte ich den Kaderkurs für Bauführer bei der Sika Schweiz AG besuchen. In dem Kurs behandelten wir folgende Themen:

  • Handschweissungen
  • Verklebung Sika Roof AT FSA P / Sika Roof Tape P
  • Innen- und Aussenecken Verkleben mit Sika Roof AT FSA P / Sika Roof Tape P
  • Vorstellung der Schweiss-Automaten von der Firma Leister
  • Leister Schweiss-Automaten
  • Schweissparameter
  • Was gilt es zu beachten

In der Vorführung der Schweiss-Automaten wurde uns aufgezeigt, welche Auswirkungen kleine Änderungen an dem Anpressdruck, Luftmenge oder Temperatur auf die Schweissungen haben können. Ebenfalls konnten wir uns einen guten Überblick über das Sortiment der Firma Leister verschaffen.

Am Mittwoch war ich bei der Firma Soprema AG am Kurs Flüssigkunststoff (FLK). Bei dem Kurs wurden die Themen der Sicherheit, Produkte und Anwendung erarbeitet. Bei der Sicherheit wurde richtigerweise viel Zeit eingesetzt. Es ging nicht darum, den Mitarbeitern Angst zu machen, sondern aufzuzeigen, was passieren kann, wenn man mit diesen Materialien leichtsinnig oder fahrlässig umgeht. Denn Sicherheit ist nicht verhan­delbar! Es wurde uns vermittelt, worauf es ankommt, dass diese Abdichtungsweise funktioniert und wie die Qualität, die wir unseren Kunden zusichern, erreichen können.

Am Ende der Woche war ich an der Kadertagung der TECTON in der Umweltarena in Spreitenbach. Es war eine Zusammenkunft des gesamten Kaders der Schweiz und für mich ein wichtiger Anlass, um Kontakte innerhalb des Unternehmens knüpfen zu können.

Referenten waren:
Walter Fankhauser (VR-Präsident der TECTON Holding AG), Rahel Nägeli Ganz (Leiterin Technik und Verantwortliche für die Kadertagung), Gabriel Tschümperlin (geschäftsführender Inhaber), Jürg Beyeler (Geschäftsführer der Beyeler-Suremann AG), Urs Schürch (Geschäftsführer der TECTON Abdichtungen AG und der FRANCONI + TECTON AG), Remo Polsini (Regionen- Leiter Ost), Daniel Delacroix (Geschäftsführer TECTON Spezialbau), Walter Martini (Chef Finanz), Boris Jaus (Geschäftsführer TECTON Kundendienst), Marcel Aebi (Rechtsanwalt).

Die Themen der Referenten waren sehr interessant und haben mir einen weiteren, sehr tiefen Einblick in das Unternehmen gewährt. Es ging aber nicht nur um das Geschäft; der soziale Teil kam nicht zu kurz. Somit hatten wir auch Zeit, um die Kollegen aus den anderen Landesteilen besser kennen zu lernen und mit ihnen zu „fachsimpeln“.

Es war eine sehr interessante Woche, in der ich viel Neues gehört, gesehen und gelernt habe. Diese Woche zeigte mir eindrücklich, dass das Unternehmen sehr viel in die Weiterbildung seiner Mitarbeitenden investiert. Es ist uns wichtig, dass die Mitarbeitenden Ihre Arbeiten richtig ausführen können und für das brauchen sie die nötigen Ausbildungen. Nur so können wir die Qualität, die wir dem Kunden versprechen, auch gewährleisten.

Bisher erschienen

Für den Beitrag

Luca Donatz
Luca Donatz, TECTON Chur

Kommentar verfassen