Sanierung Shoppingcenter Stücki

TECTON-DACH®

Der Transformationsprozess vom Shoppingcenter zum Multiplexkino bedarf nicht nur im Gebäudeinneren tiefgreifender Umbaumassnahmen. Der wichtigste Teil der Gebäudehülle, das Dach, muss ebenfalls komplett erneuert werden. Warum? Der Bau der hochkomplexen medialen Kinoräume ist mit so umfassenden Baumassnahmen verbunden, dass Änderungen zum Teil nur über einen offenen Baukasten bewerkstelligt werden können.

Die TECTON Pratteln wurde mit der Sanierung der Dachlandschaft des Shoppingcenters Stücki beauftragt. Bei einer Kunststoffdachfläche von 8500 m2 pocht nicht nur jedes Abdichterherz höher, es benötigt auch eine gründliche Arbeitsvorbereitung in der Logistik und der Detailplanung. Unser Projektleiter Olivier Rinker kann mit seinem eingespielten Team, dessen Vorarbeiter Massimo Minni ist, auf einen grossen Erfahrungsschatz bei speziellen Kunststoffprojekten zurückgreifen.

Wir freuen uns auf einen unterhaltsamen Kinogenuss und bedanken uns bei allen Projektbeteiligten.

Shoppingcenter Stücki Park
Verlegung der Kunststoffdichtungsbahnen
Shoppingcenter Stücki Park
Verlegung der Kunststoffdichtungsbahnen

Objektangaben
Objekt: Stücki Future, Gesamtprojekt Kino
Auftraggeber: S+B Baumanagement AG, Olten
Bauherrschaft: SPS Immobilien AG, Olten
Baubeginn: August 2019
Bauende: Herbst 2019
Dachfläche: 8 500 m2

Hauptdach
Tragkonstruktion: Trapezblech
Dampfbremse: Sarnavap 4000 E SA
Wärmedämmung: EPS 0.034, 120 mm
Abdichtung: Kunststoffdichtungsbahnen (KDB), Sarnafil TG 66-18
Schutz-/Nutzschicht: Trennlage SDF Matte, Extensive Begrünung

Team TECTON
Bauführung: Olivier Rinker
Vorarbeiter: Massimo Minni

Für den Beitrag

Olivier Rinker
Olivier Rinker, TECTON Pratteln
Patrick Merkofer
Patrick Merkofer, TECTON Pratteln

Kommentar verfassen