In eigener Sache 2014/12

In eigener Sache

Erbschaftssteuer-Initiative 2015

Seit zwei Jahrzehnten verfasse ich diese Zeilen und ich habe bisher auf jegliche Kommentare zur schweizerischen Politik verzichtet. Nun aber kommt am 2015 die Erbschaftssteuer-Initiative zur Abstimmung. Sie sieht eine 20%-ige Besteuerung von Erbschaften über 2 Mio. CHF vor. Betroffen davon sind die allermeisten KMU in der Schweiz. Die Familien-Eigentümer müssten also künftig bei der Übertragung der Fima an die nächste Generation unglaubliche 20% des Fırmenwerts in bar dem Staat abliefern.  Für gesunde und solide geführte Unternehmen, die den grössten Teil des Verdienten wieder im Betrieb reinvestieren, wäre dies tödlich. Denn sie wären gezwungen, der Fima während Jahren grosse Mengen liquider und bereits versteuerter Mittel zu entziehen, um dann beım Generationenwechsel diese erneuten Steuern bezahlen zu können. Oder aber sie müssten gar ihren Betrieb verkaufen. Die Annahme dieser Initiative wäre für die schweizerischen KMU eine Katastrophe. Ich bitte Sie alle, diese unselige Vorlage zu bekämpfen und an der Urne abzulehnen.

Geschäftsgang

Ein intensives Baujahr geht langsam zu Ende. Wir waren in allen Betrieben sehr gut ausgelastet und sind mit dem Erreichten zufrieden. Die Auftragsbücher für das nächste Jahr sind bereits ansprechend angefüllt und wir sind für das 2015 zuversichtlich.

Ausbildungserfolge

Ehrlich gesagt waren wir in den letzten Jahren mit den Leistungen unserer Lernenden nicht immer zufrieden. Dieses Jahr aber wurden wir für unsere Bemühungen richtig belohnt. So machte unser Spenglerlehrling lstvan Demeter aus dem Betrieb Pratteln mit einer Note von 5.4 den besten Lehrabschluss seiner Region. Und als absoluter Höhepunkt erreichte Drin Sadriu aus dem Betrieb Bern an den SwissSkills den Schweizermeistertitel Polybauer-Abdichten. Ich gratuliere den beiden herzlich zu ihrem Erfolg (und bin schon auch ein bisschen stolz).

Zum bevorstehenden Jahreswechsel wünsche ich Ihnen allen nur das Beste.

Für den Beitrag

Gabriel Tschümperlin
Gabriel Tschümperlin, geschäftsführender Inhaber

Die neusten Beiträge

Kommentar verfassen