Höchste Anforderungen – TECTON-Dach für Kernkraftwerk Leibstadt

TECTON-Dach®

Zum Zeitpunkt des 20-järhigen Betriebs werden die Aussenhüllen der KKL-Bauten umfassend saniert. Dabei wird das Ziel der Substanzerhaltung und der Verschönerung der Erscheinung der Anlage verfolgt. Die Investitionssumme beträgt rund 6 Mio Fr.. Sie ist darauf ausgelegt, dass in den nächsten 20 Jahre kein Erneuerungen mehr zu erwarten sind.

Das KKL erzeugt jährlich rund 9 Mia kWh Strom. Es beschäftigt 440 Mitarbeitende und steuert ca. 15% an den schweizerischen Stromverbrauch bei. Der Anteil der Kernenergie am Schweizer Stromverbrauch beträgt rund 40%.

TECTON-Dach für Kernkraftwerk Leibstadt

Sowohl Qualitäts- wie auch Leistungsanforderungen unserer Sanierungsarbeiten befinden sich auf sehr hohem Niveau (Beispiel Maschinenhaus: 4’100 m2 Abruch und Neuaufbau in nur 4Wochen!).

Wir danken unseren Partnern KKL, Wolfseher + Partner sowie Allreal für das Vertrauen und die gute Zusammenarbeit.

TECTON-Dach für Kernkraftwerk Leibstadt
TECTON-Dach für Kernkraftwerk Leibstadt
TECTON-Dach für Kernkraftwerk Leibstadt

Objektdaten


Objekt Kernkraftwerk Leibstadt


Bauherrschaft Kernkraftwerk Leibstadt AG KKL


Generalplaner Wolfseher + Partner AG, Hr. Dr. R. Wolfseher, 8036 Zürich


Generalunternehmer Allreal Generalunternehmung AG, 8050 Zürich, Hr. Ph. Anderes (Projektleiter), Hr. A. Uehlinger (Bauleiter)


TECTON-Team TECTON Flachdach AG, Industriestrasse 14, 5432 Neuenhof. Daniel Glanzmann (Projektleitung), Walter Peressini (Bauführung)


Facts

9’500 m2 Totalersatz ganzer Dachaufbau, 7’500 m2 Ersatz Kiesschicht inkl. Vlies

Für den Beitrag

Daniel Glanzmann
Daniel Glanzmann, TECTON Neuenhof

Die neusten Beiträge

Kommentar verfassen