25 Jahre TECTON AG Pratteln

Jubiläum

Eine offene, geschaftige Atmosphäre empfangt den Besucher der Tecton AG in Pratteln, eingangs Dorf, an der Kantons­strasse Liestal-Basel. Das grüne, rechteckige Gebäude mit grosszügigen und einfachen Räumen lädt ein und führt den Interessenten gleich über eine metallene Treppe in den ‚2. Stock‘, auf das Flachdach. Vor einem Jahr wurden hier verschiedene Methoden der extensiven Flachdach­begrünung ange­pflanzt (Floratec®, Sarnavert, Plantener, Waller), um die Entwicklung der unterschiedlichen Systeme genau zu verfolgen. Ein Rundgang durch die Abteilung des Betriebes zeigt, dass hier gearbeitet wird. Trotz Termindruck wird Mitdenken und Sorgfalt gross geschrieben.

Die Flachdachabteilung hat z.B. keinen Magaziner: Jeder Vorarbeiter nimmt sich das nötige Material selber und muss das Ungebrauchte auch wieder an den richtigen Ort zurücklegen. Im Aufenthaltsraum hängt eine Verlust- und Schadensliste, die sich auf die Gewinnbeteiligung Ende Jahr nieder­schlägt. An der Wand angeschlagene fahrlässig verursachte Schäden oder Materialverluste dienen so letztlich der Weiterbildung. ‚Die neuste ldee ist gerade ein paar Tage alt‘, meint der langjährige Geschäftsführer Bernhard Blum, ein TECTON-Power-Briefkasten für alle mitdenkenden Mitarbeiter.

Jede vernünftige, durchführbare ldee wird mit mindestens zehn Franken belohnt. Das Mitbestimmungsrecht des Einzelnen hat sich durch die steigende Mitarbeiterzahl und das wachsende Auftragsvolumen in den Ietzten Jahren verändert. Trotzdem bleibt in den Betriebsversammlungen und Vorarbeiter­sitzungen genügend Platz für konstruktives Mitdenken.

Offene Türen waren Bernhard Blum schon immer wichtig: ‚Der Draht nach oben muss sicherstellt sein, um auch ein Feedback zu erhalten‘. Vertrauen und eine soziale Personalpolitik statt starres hierarchisches Gefüge sollen jeden zu Höchstleistungen anspornen. Die Zeichen der wirtschaftlich schlechten Zeiten haben auch die Tecton AG Pratteln erreicht und fordern von jedem Mitarbeiter Spitzenleistungen.

Die Tecton AG wurde 1972 durch Heinz Bühler gegründet und mit 5 Mitarbeitern aufgebaut. Von Anfang an mit dabei waren Bernhard Blum und Peter Dobler. 1985 waren es bereits 65 Mitarbeiter, aufgeteilt auf vier Filialen (heute: Tecton AG Niederbipp, Münsingen und Neuenhof). 1991 verkaufte der Geschäftsleiter und Hauptaktionär Heinz Bühler die Tecton AG an die Familie Tschümperlin. Heute 25 Jahre später, zählt die Tecton Holding AG Luzern/Neuenhof insgesamt 280 Personen in 7 Tochtergeselischaften.

Die Tecton AG Pratteln beschäftigt allein fast 55 Mitarbeiter, 45 ausführende, 6 technische und 3,5 kaufmännische, davon 27 in der Flachdachabteilung und 18 in der Spengierei. Die Tecton AG Pratteln ist seit ihrer Gründung auch wirtschaftlich ein sehr erfolgreicher Betrieb. Trotz Rezession ist es Bernhard Blum und seiner Crew 1996 erneut gelungen, ein erfreuliches Ergebnis zu erwirtschaften.

Besonders stolz ist der Geschaftsführer auf die hauseigene Spenglerei, die durch Spenglermeister Eugen Bürgisser seit 1987 erfolgreich geleitet wird und stark ausgebaut wurde. Ais eine der renomiertesten Spenglereien im Raum Basel können heute anspruchsvollste Arbeiten wie die Kupferfassade des Stellwerks 4 SBB oder das Lok-Depot Basel ausgeführt werden. Um technisch an der Spitze zu bleiben, wird kräftig investiert. So konnte Ende 1996 eine neue CNC-gesteuerte Stanzmaschine sowie eine CAD-Zeichnungsanlage für Fr. 20’000 in Betrieb genommen werden. Damit ist es heute sogar möglich, Halbfabrikate selbst herzustellen und innerhalb der Tecton-Gruppe zu verkaufen. Seit jeher werden in dieser Abteilung auch Lehrlinge ausgebildet.

Das zweite Bein der Unternehmung ist die Abteilung Flachdach, geprägt durch den jahrelangen zähen Einsatz, die grossen Fachkenntnisse, sowie den Einfallsreichtum und die unkon­ventio­nelle Fantasie von Bernhard Blum. Ihm und seinen motivierten Mitarbeitern ist es während der letzten 25 Jahren gelungen, die Tecton AG Pratteln zu einem der grössten Flachdachbetriebe der Schweiz zu machen. Zu den weiteren Spezialitäten dieser Abteilung gehören Cheminewannen-, Schwimmbad- und Tankkellerauskleidungen sowie das Abdichten von Deponien und Teichen.

Die Redaktion gratuliert dem Pratteler Team zum stolzen Jubiläum und wünscht für die nächsten 25 Jahre viele Aufträge, dichte Dächer und zufriedene Kunden.

Bernhard Blum
Bernhard Blum
25 Jahre TECTON AG Pratteln
25 Jahre TECTON AG Pratteln
25 Jahre TECTON AG Pratteln

Für den Beitrag

Gabriel Tschümperlin
Gabriel Tschümperlin

Die neusten Beiträge

Kommentar verfassen