Anspritzbegrünungen für extensive Dachbegrünungen

TECTON-Dach®

In diesem Frühjahr führte die Abteilung Floratec® der Tecton Abdichtungen AG in Niederbipp ein neuartiges Anspritzbegrünungsverfahren für Flachdächer in die Schweiz ein. Das in Deutschland seit 10 Jahren bekannte Verfahren konnte in der Zwischenzeit bereits auf unzähligen Tecton-Dächern (über 50’000 m2) angewendet werden. Dabei wird die Ansaat nicht mehr von Hand ausgebracht, sondern in einem Wasser-, Bindemittel- und Nährstoffgemisch auf das Dach gepumpt und im Anspritzverfahren regelmässig über die Dachfläche auf das Substrat verteilt. Die Anspritzbegrünung lässt sich auf allen Substraten, die zur extensiven Dachbegrünung geeignet sind, einsetzen. Die Art und Menge der verschiedenen Zuschlagsstoffe muss jedoch individuell auf die Substrate abgestimmt werden.

Vorteile:

  • Windsogsicherung der Nähr-, Wachstums- und Substratschicht
  • Schaffung einer Keimschicht zur schnellen und sicheren Vegetationsansiedlung
  • Beschleunigung der Keimvorgänge durch Vorquellen der Saat
  • Grosse Leistungfähigkeit dank maschineller Ansaat-Verlängerung der bisher üblichen witterungsbedingten Gärtner-Jahreszeiten

 

Anspritzbegrünungen für extensive Dachbegrünungen
Anspritzbegrünungen für extensive Dachbegrünungen
Anspritzbegrünungen für extensive Dachbegrünungen
Anspritzbegrünungen für extensive Dachbegrünungen

Für den Beitrag

Edgar Haller
Edgar Haller, Floratec

Kommentar verfassen