Berufserfolg Bautenschutz-Fachmann 2019

Aus- und Weiterbildung

Wir gratulieren Durim Dervishaj, Bauführer bei der TECTON Spezialbau in Emmenbrücke, herzlichst zur bestan­denen Prüfung. Er darf sich von nun an Bautenschutz-Fachmann mit eidgenössi­schem Fachausweis nennen.

TECTON investiert jährlich weit mehr als eine Mio CHF in die Aus- und Weiter­bildung ihrer Mitarbeitenden und beglei­tet sie damit auf ihrem beruflichen Weg sowie ihrer persönlichen Entwicklung.

Durim Dervishaj
Durim Dervishaj nimmt das Diplom stolz entgegen
Durim Dervishaj
Durim Dervishaj mit Mentor Daniel Delacroix
Arbeitskolleg und Mentor: Angel Ruiz und Daniel Delacroix feiern mit
Durim Dervishaj
Wir gratulieren den neuen Bautenschutz-Fachleuten

Berufsbild

Bautenschutz-Fachleute übernehmen die Verant­wortung für die fach- und normen­gerechte Ausführung von Arbei­ten im Bereich Schutz und Instand­stellung von Bauwerken. Ihre Fachkenntnisse decken vor allem die Bereiche Beton­instandsetzung, Mauer­werk­instandsetzung, Bauabdich­tun­gen und Oberflächenschutz ab.

Bautenschutz-Fachleute reparieren Beton­schäden. Sie beurteilen den Zustand des Bauwerks, eruieren die Ursache von Schäden und bestimmen danach geeignete Bearbeitungsarten zur Instandsetzung. Mit Oberflächen­schutzsystemen sorgen sie für eine lange Lebensdauer von Balkonen, Parkdecks, Klär­anlagen, Industrieböden und anderen Bauwerken, die extremen äusseren Einflüssen ausgesetzt sind. Sie wählen eine den Anforderungen angemessene Beschichtungstechnik und führen die Arbeiten aus.

Bautenschutz-Fachleute sanieren und verfestigen Mauerwerke, auch Naturstein­­mauer­werke. Dabei wenden sie mechanische und chemische Ver­fahren an. Abdichtungen von Bauwerken gehören ebenfalls zu ihrem Aufgaben­gebiet. Je nach Einsatzgebiet wählen sie ein geeignetes System: wasserdichte Betonkonstruktion, Dichtungsbahnen, Gussasphalt, Fugen­­dichtungs­massen oder verschiedene Injektionsverfahren.

Im Rahmen der Arbeitsvorbereitung disponieren Bautenschutz-Fachleute Per­sonal, Maschinen und Material. Sie sorgen für eine übersichtliche und effiziente Organisation der Baustelle, die fachgerechte Lagerung des Materials sowie die korrekte Bedienung und Wartung der Maschinen und Werkzeuge.

Bautenschutz-Fachleute betreuen eine oder mehrere Baustellen und führen die Aufträge gemäss dem Stand der Technik aus. Sie rapportieren die ausgeführten Arbeiten und führen Ausmassprotokolle sowie Ma­schinen­rapporte. Auf der Baustelle führen sie ein kleines Team.

Sie fördern und motivieren die Mitarbei­tenden, leiten sie an und sorgen dafür, dass die Vorschriften zu Arbeits­sicherheit und Ökologie von allen Beteiligten eingehalten werden.

Für den Beitrag

Céline Hugi, Marketing und Kommunikation
Céline Hugi, TECTON Management

Kommentar verfassen