In eigener Sache 2019/06

In eigener Sache

Sehr verehrte Mitarbeitende

Geschäftsgang
Die ersten fünf Monate liegen leicht über unseren Erwartungen. Die Nachfrage im laufenden Jahr ist robuster als vermutet, es wird nach wie vor viel gebaut und vermehrt auch saniert. Aufgrund des aktuellen Auftragsbestandes rechnen wir in den kommenden Monaten mit einer guten Auslastung.

Werterhalt auf Dachanlagen – öko­nomisch und ökologisch sinnvoll
In Zeiten akuten Anlagenotstandes und erhöhter Leerstandsrisiken bei Neubau­investitionen verlagert sich der Fokus der Immobilieninvestoren vermehrt auf den Unterhalt des Immobilienbestandes. Der Werterhalt und die Erneuerung von Dachanlagen stellen in diesem Umfeld eine sinnvolle Investition dar. Wärme­technische Verbesserungen sind öko­logisch sinnvoll und vermindern den Energiebedarf. Dabei können auch bedeutende staatliche Subventionen zu Hilfe gezogen werden. Bei der Umsetzung können wir Sie umfassend unterstützen.

TECTON-Reise 2020 – nach Costa Rica

Mit Freude kündige ich die nächste TECTON Reise an. Alle drei Jahre unternehmen wir eine Expedition in fremde Länder. Dies ist ein fester Bestandteil der TECTON-Kultur. Teil­nahme­berechtigt sind alle Mitar­bei­tenden, die mindestens zwei Jahre dabei sind. Im Januar 2020 brechen wir nach Costa Rica auf und werden dort viele Abenteuer erleben.

Ich wünsche Ihnen allen weiterhin ein erfolgreiches 2019.

Für den Beitrag

Gabriel Tschümperlin
Gabriel Tschümperlin, Geschäftsführender Inhaber

Kommentar verfassen