Unterwegs mit TECTON-Power! Rennbericht vom 26. August 2017

Unterwegs mit TECTON-Power!

Samstag, 26. August 2017, Cournillens (FR), FMS

Im ersten Augenblick schien die zugerichtete Strecke als einfach, was sich aber schon bei der 1. Runde als anderst erwies. Die eingebauten Sprünge waren in der Länge für die kleinen fast zu weit auseinander. Nur gerade die schnellsten Jungs konnten mit Mut und Risiko die Sprünge in einen Zug meistern. Im Zeittraining belegte Noryn den 5. Platz.

Im 1. Lauf startet Noryn wie meistens super und bog als 2. in die erste Kurve, musste aber gleich 2 Plätze abgeben, schon in der 2. Runde konnte er sich auf den 3. Platz vorkämpfen den er bis ins Ziel nicht mehr abgab.

Im 2. Lauf wiederum sehr gut gestartet, an 2. Stelle konnte er das hohe Tempo 2 Runden lang halten fiel dann auf den 3. und anschliessend auf den 4. Rang zurück, machte aber dann auf Sprenger Druck, wobei dieser dann einen Fehler machte, den Noryn ausnutzen konnte.

Mit zwei 3. Rängen wurde er auch Tagesdritter. In der Meisterschaft machte er auf den direkten Verfolger Birrer 9 Punkte gut und auf den Meisterschaftszweiten Leimbacher sind nur noch 11 Punkte Differenz.

Nächstes Samstag geht es nach Mümliswil (SO) zum FMS Rennen und am Sonntag haben wir das Heimrennen JMSCC in Gutenswil (ZH).

Unterwegs mit TECTON-Power! 2017-08-26
Unterwegs mit TECTON-Power! 2017-08-26

Für den Bericht

Remo Polsini
Remo Polsini, TECTON Pfäffikon

Die neusten Beiträge

Kommentar verfassen