Wir begrüssen die Fretz Spenglerei AG Uznach

Unternehmensentwicklung

Rückwirkend auf den 1.1.2016 haben wir 100% der Aktien der Fretz Spenglerei AG  in Uznach übernehmen können.

Die Firma wurde 1911 vom Ur-Grossvater des heutigen Verkäufers Bruno Fretz gegründet. Über die letzten Jahre wuchs der Sanitärbereich (separate Firma) immer stärker, die Spenglerei hingegen beschäftigt im Moment noch zwei Mitarbeitende. Die Familie Fretz suchte nun eine Lösung, um den Weiterbestand der Spenglerei zu sichern.

Fretz Spenglerei AG

Eine über 100-jährige Geschichte wird fortgeschrieben

1911 Jakob Fretz – Widmer gründet in der Letzi 13 in Uznach ein Spengler- und Installationsgeschäft
1935 Jakob Fretz junior eröffnet in der Werkstatt seines Vaters sein eigenes Geschäft
1963/64 verlegt er die Firma an die Herrenackerstrasse 4 in Uznach
1964 tritt sein Sohn Hubert in die Firma ein
1966 kehrt auch Sohn Bruno, gelernter Installateur in Vaters Firma zurück
1968 übernimmt Bruno die Firmenleitung der neugegründeten Fretz Söhne AG
1973 Eröffnung eines Zweigbetriebes in Gommiswald
1981 Bruno junior tritt als Sanitär – Lehrling in die Firma ein
1987 auch der Sohn Urs arbeitet jetzt als Spengler in der AG
1988 Bruno senior zieht sich aus der Firma zurück und Bruno junior, inzwischen eidg. dipl. Sanitärplaner übernimmt die Geschäftsführung der Fretz Söhne AG Sanitäre Installationen
1988 im selben Jahr zieht die Spenglereiwerkstatt in den Neubau Ernetschwilerstr. 3
2001 Hubert aus der 3. Generation geht ebenfalls in Pension
2005 Urs Fretz, eidg. dipl. Spenglermeister übernimmt die neugegründete Fretz Spenglerei AG
2011 Bruno Fretz junior übernimmt die Firma Fretz Söhne AG zu 100%, Fretz Spenglerei AG ist als eigenständige Firma im Besitz von Bruno Fretz.
2016 Die Fretz Spenglerei AG ist neu Teil der TECTON-Familie

Fretz Spengerlei AG
Bruno Fretz und Gabriel Tschümperlin
Fretz Spenglerei AG
Peter Olschimke, Bruno Fretz, Gabriel Tschümperlin, Walter Martini, Fritz Braun (v.l.n.r.)

Mit dieser Übernahme streben wir im Rahmen unserer Ost-Erweiterungs-Strategie die Erschliessung der Markträume „Linthgebiet / Walensee / Sargans / Chur“ an.

Nach der Übernahme wird die Firma auf ecoDach AG umbenannt und verbleibt mit Sitz, Büro und Werkhof am bisherigen Standort an der Ernetschwilerstrasse 3 in 8730 Uznach.

Die Führungsverantwortlichen sind wie folgt geregelt:
– Walter Martini (VRP)
– Peter Olschimke (VRD)
– Remo Polsini (VR)
– Bruno Fretz (VR während 2 Jahren)
– Fritz Braun (GF und VR)

Es ist das Ziel von Fritz Braun, einen Betrieb von 10 Mann aufzubauen und in den Bereichen Flachdach-Abdichtungen, Spenglerei und Blitzschutz im anvisierten Markt eine bedeutende Stellung einzunehmen.

Wir wünschen Fritz Braun und seinem neuen Team viel Erfolg!

Für den Beitrag

Gabriel Tschümperlin
Gabriel Tschümperlin

Kommentar verfassen