Re-Zertifizierung ISO 9001, neue Zertifizierung ISO 14001 und OHSAS 18001

Prozesse

Im Rahmen der stetigen Weiterentwicklung des Qualitätsmanagements der TECTON Gruppe und zum Unterstreichen bzw. Unterstützen unserer langjährigen Bemühungen im Bereich des Umweltschutzes und der Arbeitssicherheit hat die Gruppenleitung im Oktober 2010 beschlossen, die Zertifizierung auf die Bereiche ISO 14001 (Umweltschutz) und OHSAS 18001 (Arbeitssicherheit) auszudehnen. Das entsprechende einwöchige Audit durch die Zertifizierungsstelle SQS hat im März stattgefunden und wurde mit Erfolg bestanden.

Neue Zertifizierung ISO 14001 und OHSAS 18001
Neue Zertifizierung ISO 14001 und OHSAS 18001

Somit ist die TECTON Gruppe als eine der ersten Abdichtungsunternehmungen der Deutschschweiz nach allen drei Normen zertifiziert. Die Arbeitssicherheit ist für die TECTON Gruppe seit Langem ein wichtiges Anliegen. So wurde bereits in den 1990er-Jahren ein Projekt „integrierte Sicherheit“ mit der SUVA durchgeführt. Der damalige Stand der Arbeitssicherheit wurde analysiert und die notwendigen Massnahmen definiert, So wurde unter anderem die Sıcherheitskommission der TECTON Gruppe ins Leben gerufen, die bis heute unter Einbezug eines Vertreters der SUVA die Belange der Arbeitssicherheit bei TECTON leitet, Massnahmen und Schulungen organisiert sowie Sensibilisierungsprogramme definiert.

Neue Zertifizierung ISO 14001 und OHSAS 18001
Neue Zertifizierung ISO 14001 und OHSAS 18001

Seit 2006 wurde auch die Gesundheitsvorsorge in das Aufgabenpaket integriert. So werden auch Präventionsprogramme, Raucherentwöhnungskurse, Ernährungs-grundsätze durch die heutige Gesundheits- und Sicherheitskommission entwickelt. Diese Prozesse ins Managementsystem zu integrieren, war somit nur die logische Weiterentwicklung unserer jahrelangen Bemühungen.

Neue Zertifizierung ISO 14001 und OHSAS 18001
Arbeiter in Indien

Im Rahmen des Audits hat der Experte der SQS denn auch den hohen Organisationsstand der TECTON Gruppe und die tiefe Durchdringung des Themas Arbeitssicherheit auf allen hierarchischen Stufen festgestellt. Das Thema Umwelt wird in der gesamten Baubranche wie auch im privaten Alltag immer dominierender. Nicht nur die aktuellen Geschehnisse in Japan haben die Bevölkerung, die Wirtschaft und die Politik aufgerüttelt. Seit einigen Jahren versucht die TECTON Gruppe, ihren Teil zur Ressourcenschonenden und umweltfreundlichen Produktion von Abdichtungen aller Art beizutragen. Dies geschieht durch konsequente Wahl von schadstoffarmen und wenn möglich rezyklierbaren Materialien, kontrollierte Ver- und Entsorgung der Baustellen, treibstoffsparen des Verhalten und Inventar sowie stetige Sensibilisierung aller Mitarberter und Kunden. Die Zertifizierung nach ISO 14001 ist ein Weiterer Schritt auf diesem Weg. Die Prozesse, die neu in die Abläufe der TECTON Gruppe eingeflochten wurden helfen dabei, sich ständig zu hinterfragen und zu verbessern und dadurch die Umwelt sauberer zu halten.

TECTON denkt nicht nur bei Abdichtungen und beim Personal, sondern auch für die gesamte Umwelt in Generationen.

Für den Beitrag

André Schreyer
André Schreyer, TECTON Management

Die neusten Beiträge

Kommentar verfassen