In eigener Sache 2008/05

In eigener Sache

2007 ein gutes Jahr
Im guten Bauumfeld konnte TECTON ihre Leistungskraft voll entfalten, Umsatz und Gewinn haben wir leicht gesteigert. Dabei war eine enorme Leistungsbereitschaft auf allen Stufen notwendig. Dafür danke ich Ihnen. Es gab aber auch Betriebe und Abteilungen mit ungenügenden Resultaten. Ich erwarte von den verantwortlichen Kadern energische Massnahmen zur Verbesserung der Situation.

Übernahme lsotech Bau und Beratung AG Schlieren (ZH)
Diesen Winter konnten wir uns mit Claudio Paganini über die schrittweise Übernahme seiner Gesellschaft in Schlieren einigen (mehr dazu in dieser Nummer). Damit verstärken wir uns gezielt im Kernmarkt Zürich und gewinnen zusätzliches Know-how im Bereich des Dachservice. Ich heisse alle Mitarbeitenden der Isotech Schlieren herzlich in der TECTON willkommen. Wir beschäftigten nun 360 Festangestellte.

Grosserfolg beim Bahnhof Zürich
Im Rahmen der Bauarbeiten Durchmesserlinie Zürich der SBB wurde die TECTON Spezialbau AG vor kurzem von der ARGE Betonbau und Logistik (c/o Marti AG Bauunternehmung Zürich) mit der Ausführung sämtlicher Abdichtungsarbeiten im Umfang von ca. 6.5 Mio. CHF beim Objekt Bahnhof Löwenstrasse beauftragt. Wir werden in der nächsten Nummer von diesem beeindruckenden Bauwerk berichten.

Goldvreneli
Speziell gratulieren möchte ich allen 97 Mitarbeitenden, die im vergangenen Jahr keinen einzigen Tag gefehlt haben. Sie erhalten als Belohnung ein Goldvreneli.

Flachdächer und Ökologie
In dieser Nummer beleuchtet unser Chef Technik Dr. Andre Schreyer  verschiedene Aspekte der Ökologie auf dem Dach. Auffallend ist die positive Beurteilung von TPO-Kunststoffdichtungsbahnen. lm Rahmen der Energiemassnahmen des Bundes gewinnt auch die ökologische Beurteilung von Wärmedämmstoffen noch mehr an Bedeutung. Dabei haben EPS und Steinwolle die Nase vorne.

Migros-Grossauftrag in Marin/NE
lm Rahmen des Neubaus ‚Nouveau Marin Centre‘ hat uns die Migros vor kurzem die kompletten Dacharbeiten auf einer Fläche von ca. 30’000 m2 übertragen. Die  Auftragssumme beträgt 3.65 Mio. CHF. Dabei hat sich die Migros für eine TPO-Dachhaut (1.8 mm) mit extensiver Floratec®-Begrünung entschieden. Wir freuen uns über diesen ökologisch nachhaltigen Entscheid

Ausblick 2008
Unser Jahresstart ist gelungen. Die Auftragsbestände sind mehrheitlich gut. Trotz der aufziehenden Wolken ist TECTON sowohl geografisch als auch produktemässig ausgezeichnet positioniert. Dıes lässt uns optimistisch nach vorne blicken.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Für den Beitrag

Gabriel Tschümperlin
Gabriel Tschümperlin, geschäftsführender Inhaber

Kommentar verfassen