In eigener Sache 1997/10

In eigener Sache

Der Charakter eines Unternehmens wird durch seine Mitarbeiter, seine Strategien und seine Leistungen geprägt. Wirklich sichtbar wird das Unternehmensprofil aber erst durch seine Darstellung nach aussen. Unser neuer Slogan

MACHT BAUTEN DICHT

bringt die Kerntätigkeit der TECTON-Gruppe auf den Punkt. Er wird unser TECTON-Logo in allen Formen der Kommunikation begleiten. TECTON ist der ruhende und gleichzeitig wegweisende Pol im Kampf gegen das Wasser. Auch unter schwierigsten Bedingungen erhält der Kunde von TECTON ein nachhaltig dichtes Bauwerk. Optisch wird diese Aussage durch den Leuchtturm verstärkt.

Roof-Contracting mit Gesamtgarantie
Immer mehr Bauherren, Architekten und Generalunternehmen beanspruchen unsere Dienste als umfassender Dachuntemehmer (Roof-Contracter). Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der handwerklichen Ausführung von Flachdachabdichtungen, Spenglerarbeiten und Dachbegrünungen werden wir vermehrt bereits in die Planungsphase des Daches einbezogen. So kann beispieisweise schon früh sichergestellt werden, dass einfache, leicht ausführbare und funktionierende Anschlussdetails konzipiert werden. Diese bieten mehr Sicherheit und sind erst noch günstiger. Zusätzliche Vereinfachungen fur den Bauherrn entstehen dadurch, dass alle Arbeitsgattungen auf dem Dach von einer Firma ausgeführt und durch eine TECTON-Gesamtgarantie abgesichert werden.

Anspritzbegrünung – ein Erfolg
Die vor gut einem Jahr gekaufte Anspritzbegrünungsmaschine hat unsere Erwartungen übertroffen. Es ist der Abteilung Floratec® gelungen, sowohl die Wachstumszeiten von frischen Begrünungen substantiell zu reduzieren, als auch den durchschnittlichen Deckungsgrad nach einem Jahr enorm zu steigern.

Romandie
Die Bearbeitung der welschen Kantone beginnt spührbar Früchte zu tragen. Nebst den Grossaufträgen ETH Lausanne und Philip Morris Neuchâtel konnten wir auch in Genf und im Jura umfangieiche Arbeiten ausführen.

Ausblick
Aufgrund des momentanen Auftragsbestandes ist der Jahresstart 1998 gesichert. Auch für die weitere Zukunft zeichnet sich ein umfangreiches Auftragsvolumen ab. Nur die Gewissheit der Unternehmer über genügend Auslastung lässt das Preisniveau steigen. Leider wird dies bei allem Optimismus noch seine Zeit dauern.

Langsam neigt sich das Baujahr 1997 dem Ende zu. Ein strenges Jahr zugegeben – aber ein Jahr, das uns genügend Aufträge bescherte. Wir waren gleichzeitig im Durchschnitt auf 120 bis 150 Baustellen tätig. Zum nahenden Jahresende danke ich Ihnen allen für ihren grossen Einsatz. Aufgrund Ihres persönlichen Engagements war es möglich, unsere Position als führende Abdichtungsfirma der Schweiz in diesem Jahr erneut zu festigen.

Ich wünsche Ihnen und ihren Familien zum besinnlichen Jahreswechsel viel Glück und alles Gute.

Für den Beitrag

Gabriel Tschümperlin
Gabriel Tschümperlin, geschäftsführerender Inhaber

Die neusten Beiträge

Kommentar verfassen